Loading...
Home2021-02-23T11:28:08+00:00

Aktivitätsbericht

Die CANSEARCH-Stiftung

Krebs ist die 1. Todesursache durch Krankheit bei Kindern.

  • Jedes Jahr wird in der Schweiz bei rund 250 Kindern Krebs diagnostiziert.
  • Fast die Hälfte von ihnen ist unter 4 Jahren.
  • Weniger als 2% der der Krebsforschung gewidmeten Mitteln sind für pädiatrische Krebserkrankungen bestimmt.

Auch Kinder sind von Krebs betroffen, und einige Krebsformen sind spezifisch für die Kindern. Darüber hinaus, befinden sich Kinder noch in der Wachstums- und Entwicklungsphase und reagieren besonders empfindlich auf aggressive Behandlung.

Die Heilung eines krebskranken Kindes war vor 50 Jahren kaum vorstellbar. Heute können 80% der betroffenen Kinder und mehr als 90% der leukämiekranken Kinder geheilt werden.

Krebs ist jedoch heterogen, die Gesamtheilungsrate ist dann je nach Krebsart sehr unterschiedlich, und für einige gibt es auch heute noch keine Therapie. Die Erforschung von Krebs im Kindesalter muss es daher ermöglichen, neue Behandlungsmöglichkeiten für schwer heilbare Krankheiten zu finden. Sie sollte es auch ermöglichen, die unerwünschten Nebenwirkungen der gegenwärtigen Behandlungen zu verringern und dadurch die langfristigen Nachwirkungen bei diesen Kindern, die bald erwachsen sein werden, zu reduzieren.

Die CANSEARCH-Stiftung wurde gegründet, weil medizinische Forschung ein integraler Bestandteil der Patientenversorgung und ein Schlüsselelement des Fortschritts ist.

Indem Sie die CANSEARCH-Stiftung unterstützen, unterstützen Sie das Kind direkt.

 

 

Hinweis zum Datenschutz

Nachrichten

 

Hören Sie sich die Aussage des in Remission befindlichen Arnaud an, der während seiner Krankheit wochenlang sein steriles Zimmer im Krankenhaus nicht verlassen konnte, das Fenster nicht öffnen durfte und sein eigenes Badezimmer nicht nutzen konnte.

 

Abonnieren Sie an den Newsletter

    Your name*

    Your e-mail*

    Subject

    Your message*

    Please enter the code as you see below*
    captcha

    *Compulsory